Sonderausstellungen


Wir präsentieren Ihnen drei bis vier Sonderausstellungen pro Jahr.  Außergewöhnliche oder aktuelle Themen werden so für eine begrenzte Zeit in den Mittelpunkt gestellt.
Bei einem Besuch unseres Museums dürfen Fotoapparate oder Smartphones unbedingt zum Einsatz kommen.

Denn mitmachen, anfassen und fotografieren unserer Ausstellungen sind ausdrücklich erwünscht!

Bitte beachten Sie dabei aber die Persönlichkeitsrechte der weiteren Gäste.


Aktuell



03. September - 29. Oktober 2017

tourdersinne II

Wegen der tollen Resonanz auf die Sonderausstellung tourdersinne im Frühjahr 2016 kommt die interaktive Ausstellung rund um das Thema Wahrnehmung im Herbst 2017 zurück ins namu. Diesmal mit neuen Exponaten, die den Sinnen Streiche spielen.

 

Infos

 

Bildungsangebote 

 



Januar 2017 - November 2018

Kleine Tiere ganz GROSS!

Insekten oder Spinnen sind häufig sehr klein und mit bloßem Auge nur schwierig zu betrachten. Dabei sind sie oft wunderschön und ihr Farben- und Formenreichtum ist unermesslich. Haarig, schuppig oder schillernd wandern Insekten auf sechs Beinen mit uns durch die Welt. Gäbe es sie nicht, würden ganze Ökosysteme zusammenbrechen. 

Sie sind die erfolgreichste und größte Tiergruppe und werden zu Unrecht nach den wenigen „schädlichen“ Vertretern beurteilt. „Höchste Zeit also, unseren Mitgeschöpfen einmal neu und vielleicht anders zu begegnen“, so JULIA STOESS. Die Hamburger Diplom-Designerin baut Insektenmodelle wissenschaftlich exakt und um ein Vielfaches vergrößert nach. Für ihre Modelle wurde sie schon mehrfach ausgezeichnet.

Es können acht Großmodelle im Museum bewundert werden, darunter ein Maikäfer und eine Stubenfliege. Ergänzt wird die Ausstellung durch Infotexte und kleine Einblicke in die Werkstatt der Modellbauerin.

 

Bielefelder Presse

 

Infos zu Julia Stoess

 

Bildungsangebote Insekten 




Demnächst



05. November 2017 - 25. Februar 2018

Achtung Hochspannung!

Experimente und Endeckungen vom Blitz zum Motor! Fast nichts geht heute ohne Elektrizität. Ob Beleuchtung, Verkehr, Kommunikation, Medizin - im gesamten Wirtschaftsleben und natürlich in jedem einzelnen Haushalt bestimmen unendlich viele Anwendungsmöglichkeiten den Alltag. Anhand zahlreicher Experimentierstationen wie der Morsestation und dem Fahrradgenerator können die Erfahrungen und Erkenntnisse der Pioniere nachvollzogen werden.

 

Infos

 

Bildungsangebote

 



11. März 2018 - 10. Juni 2018

Stammzellen - Ursprung des Lebens

Wir alle sind aus einer Stammzelle entstanden. Und jeder erwachsene Mensch wäre ohne Stammzellen innerhalb von Wochen tot. Die Fähigkeiten dieser Zelle sind enorm: Minute für Minute produzieren sie in unserem Körper etwa 300 Millionen neue Zellen! Und erneuern stetig unseren Körper. Können wir diese Zellen auch nutzen, um Krankheiten wie Parkinson, Diabetes oder Krebs besser zu behandeln?

Zu Beginn der Ausstellung wird das Publikum mit bewegten Bildern und Zeitrafferaufnahmen mit dem Prinzip des Werdens und Vergehens konfrontiert. Begleitet werden diese Visuals von einfachen Kommentaren und Basisinformationen zu Stammzellen und Regeneration.

 

Infos

 



24. Juni 2018 – 16.September 2018

Zukunftsprojekt Energiewende

Die Ausstellung "Zukunftsprojekt Energiewende" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) präsentiert in acht Bereichen die technischen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Aspekte der Energiewende. Sie bietet Antworten auf Fragen zu den regenerativen Energien sowie deren sinnvoller Nutzung und Möglichkeiten der Speicherung. Sie präsentiert, welche Herausforderungen beim Netzausbau auftreten und zeigt das große Potential der Energieeffizienz in den Bereichen Haushalt, Gewerbe, Mobilität, Konsum und Freizeit. Insbesondere jungen Besuchern stellt sie Berufe vor, die im Kontext der Energiewende relevant sind.

 

Es wird selbstverständlich begleitende Angebote für Schulklassen sowie für Studierende geben. Mehr Infos in Kürze.



Rückblick

                                                Infos zu vergangenen Ausstellungen