Bildungsangebote

Unübertroffen: Insekten - unscheinbar und lästig oder einzigartig und unverzichtbar


Führung

durch die Ausstellung: "Kleine Tiere ganz GROSS"

Weltweit sind etwas 1,38 Millionen Tierarten bekannt. Der weitaus größte Teil davon - knapp eine Million Arten  - sind Insekten. Die meisten sind in den Tropen zu Hause. Aber über 30.000 Arten leben auch bei uns in Mitteleuropa, doch ihre Bestände gehen dramatisch zurück. Die Ursachen sind noch weitgehend unbekannt.

Höchste Zeit, sich kennenzulernen!  

Erwachsene

 

Dauer: 1 h

Kosten: 30 € pro Gruppe plus Eintritt

Treffpunkt: Museum

Gruppengröße: max. 12

Anmeldung: erforderlich



Was summt und brummt und hüpft denn da?

Warum summt die Wiese im Sommer so laut? Halt – es summt auch im Museum! Wir begeben uns auf die Suche und entdecken einen Riesen-Grashüpfer. Auch Ameisen, Fliegen, Maikäfer und Mücken können wir finden – alle in riesig groß. So können wir genau sehen, was all diese Insekten gemeinsam haben und worin sie sich unterscheiden. Wir erfahren, warum es ohne Bienen und Käfer keine Äpfel gäbe und warum Insekten unsere Freunde sind. Können eigentlich nur Grashüpfer gut hüpfen? Wir hüpfen um die Wette und basteln uns unsere eigenen Grashüpfer! Schafft ihr es, eure Grashüpfer sicher auf die Wiese hüpfen zu lassen? Kommt zu uns ins namu und findet es heraus!

  

Wir freuen uns, wenn die Gruppe von min. 2 Personen begleitet wird! Info: 2 Begleitpersonen haben im namu freien Eintritt. 

 

Vorschulkinder

 

Dauer: 2 h

Kosten: 35 €

Treffpunkt: Museum

Gruppengröße: max. 12 Kinder

Anmeldung: erforderlich



Biene Maja, Raupe Nimmersatt, & Co. – Alte Bekannte neu entdecken!

 

Was hat der Schmetterling mit der Biene und dem Grashüpfer gemeinsam? Warum sieht man diese vielen Tiere so selten? Wir schauen uns die Kleinsten ganz groß an und entdecken Gemeinsamkeiten, Unterschiede und verborgene Details. Wir bestaunen die großen Insektenmodelle der Sonderausstellung, und betrachten echte Insekten durch das Binokular. Eine Kreativaktion rundet das Angebot ab: Die Gestaltung eines eigenen Schmetterlings lässt Raum, das Gesehene zu festigen und gibt Anregungen, das Thema weiterzudenken.

 

Wir freuen uns, wenn die Gruppe von min. 2 Personen begleitet wird. Info: 2 Begleitpersonen haben im namu freien Eintritt.

 

Info: Auf Wunsch von Lehrer*innen und Pädagog*innen haben wir die Dauer der Veranstaltung um eine halbe Stunde verlängert. Dadurch sind die Kosten um 10 € auf 55 € gestiegen. (Stand: 26.06.2017)

Wir wünschen Ihnen und Ihren SuS einen entspannten und lehrreichen Museumsbesuch. Ihr namu Team!

1. bis 4. Klasse

 

Dauer: 2 h

Änderung - Dauer: 2,5 h

Kosten: 45 € plus 1,50 Eintritt pro Person

Änderung - Kosten: 55 € plus 1,50  € Eintritt

Treffpunkt: Museum

Durchführung: 2 Pädagoginnen/Pädagogen

Anmeldung: erforderlich

 

 

 

 



Insektenforscher gesucht!

Welches Tier hat Rüssel, Giftstachel und Antennen? Welches Tier ist grün mit goldenen Augen und Flügeln aus feinem Netz? Welche Tiere haben einen Staat mit Arbeiterinnen, Soldaten und einer eigenen Polizei? Na klar –so etwas gibt es nur bei den Insekten. Im Naturkunde-Museum kommen Kleine Tiere ganz groß heraus. Bei einer Rallye durch das Museum wird die geheimnisvolle Welt der unscheinbaren „Krabbeltiere“ an stark vergrößerten Insektenmodellen und echten Insekten unter dem Binokular entdeckt. Dabei lösen wir verschiedene Rätsel und Aufgaben und lernen so Aussehen, Verhalten, Vielfalt und Nutzen von Insekten für Mensch und Natur kennen. Wir schlüpfen selbst in die Rolle von Insektenforschern und untersuchen das Verhalten lebender Insekten. In einer wissenschaftlichen Konferenz diskutieren wir unsere Erkenntnisse.

 

Wir freuen uns, wenn die Gruppe von min. 2 Personen begleitet wird. Info: 2 Begleitpersonen haben im namu freien Eintritt. 

 

5. bis 8. Klasse

 

Dauer: 2 h

Kosten: 45 € plus 1,50 € Eintritt pro Person

Treffpunkt: Museum

Durchführung: 2 Pädagoginnen/Pädagogen

Anmeldung: erforderlich




Kindergeburtstag

Was surrt denn da?

Wer kennt es nicht, dieses lästige kleine Insekt. Immer dann, wenn wir es uns gemütlich machen, dann kommt es. Es ist so klein, dass wir es nicht genau sehen können und lebt in einer für uns meist unbekannten Welt.

Ein Kindergeburtstag mit Spielen und Sachinformationen, ein Besuch in der

Sonderausstellung mit den vergrößerten Insektenmodellen und ein gestalterischer Teil runden das ungewöhnliche Programm ab.

 

Während der Veranstaltung haben die Kinder die Möglichkeit, mitgebrachte Speisen und Getränke zu verzehren. 

 

4 bis 7 Jahre

 

Dauer: 2 h

Termine: nur am Wochenende

Kosten: 85 €

Treffpunkt: Museum

Gruppengröße: max. 10 Kinder

 

Buchbar: nur am Wochenende

Anmeldung: erforderlich

 



Kindergeburtstag

Mit 6 Beinen um die Welt

Beim Besuch der Ausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“ schwärmen wir aus in eine bizarre Welt. Wir spüren den Insekten auf vielfältige Weise nach: Wie läuft es sich auf 6 Beinen? Welche Artgenossen begegnen uns? Wie sieht die Welt durch Facettenaugen aus?

Nach Spiel, Spaß und einer Bastelarbeit kehren wir in die Welt der Menschen zurück.

Während der Veranstaltung haben die Kinder die Möglichkeit, mitgebrachte Speisen und Getränke zu verzehren. 

 

 

8 bis 12 Jahre

 

Dauer: 2 h

Kosten: 85 €

Treffpunkt: Museum

Gruppengröße: max. 10 Kinder

Anmeldung: erforderlich



Das Museum hält  zum Thema Insekten weitere Workshop-Angebote für Familien sowie speziell für Großeltern und Enkel bereit. Die Angebote finden Sie unter dem Menü-Punkt: Termine