Weihnachtsferien 2018

 

Im namu erwarten Kinder und Familien erlebnisreiche Ferienstunden und mehrtägige Ferienangebote. Es wird geforscht, experimentiert, gespielt, gebastelt und gerätselt. Die Teilnehmerzahl ist für alle Veranstaltungen begrenzt. Daher melden Sie sich bitte rechtzeitig an!

 


Weihnachtsferien-Workshop

Wir machen´s nach! Kleine Tiere nicht ganz so GROSS!

Ausgehend von einem Rundgang durch die Sonderausstellung "Kleine Tiere ganz GROSS" mit den Insektenmodellen von Julia Stoess  wollen wir selber kreativ, hauptsächlich mit Naturmaterialien, aber auch mit Papier und Draht, Insektenmodelle bauen. Dazu müssen wir Originale genau betrachten, Größen abschätzen und geeignete Materialien auswählen. Es steht am Ende nicht nur ein eigenes kleines Kunstwerk, sondern es entwickelt sich durch das Tun auch ein anderer Blick für diese kleinen und doch so ungeheuer wichtigen Lebewesen in unserer realen Welt und ihre ganz unterschiedlichen Anpassungen.

Leitung: Cordula Großekathöfer           

 

Mittwoch, 03. Januar

 

Uhrzeit: 10.30 - 12.00

Alter: 8 - 11 Jahre

Treffpunkt: Museum

Kosten: 10 €

Anmeldung: erforderlich 

 

 



Familien-Weihnachtsferien-Workshop

Schalter, Spannung, Schutzkontakt – Elektrizität erleben!

Kaum etwas in unserem Alltag ist so selbstverständlich wie die Nutzung elektrischer Energie – doch das war nicht immer so: Noch vor 200 Jahren lebten die Menschen ganz ohne Strom. Gemeinsam erkunden wir die Sonderausstellung „Achtung Hochspannung!“ und machen dabei eine Zeitreise durch die Geschichte der Elektrizität. Bei einer Vielzahl von buchstäblich spannenden Mitmach-Experimenten entdecken wir, was hinter den Schaltern und Reglern steckt, die wir tagtäglich benutzen. Wir gehen der Frage nach, wie der Strom „in die Steckdose kommt“, und welche Möglichkeiten der Stromerzeugung es heute und in Zukunft geben wird. Nach unserer Entdeckungstour werden wir selbst zu Ingenieurinnen und Ingenieuren und bauen uns einen kleinen Solar-Motor zum mit nach Hause nehmen. Dazu entwickeln und gestalten wir verschiedene drehbare Objekte, die durch Solarenergie in Bewegung versetzt werden.

Leitung: Ingo Höpfner                                               

 

Mittwoch, 03. Januar

 

Uhrzeit: 14.00 - 16.30

Alter: Familien/Kinder ab 8 J.

Treffpunkt: Museum

Veranstaltungsort: Museum und Verwaltung

Kosten: 13 € pro Person + 6,50 € je Solarmotor

Anmeldung: erforderlich

 



Familien-Weihnachtsferien-Workshop

Insektenhotel - bauen & gestalten

Machen Insekten Urlaub? Oder wozu dient ein Insektenhotel? Und welche Insekten sind dort anzutreffen? Diesen Fragen wollen wir nachgehen. Wir bauen ein eigenes Insektenhotel und besprechen welche Materialien für die verschiedenen Insekten geeignet sind. Als Abschluss besuchen  wir die Sonderausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“. Hier können wir Großmodelle von Maikäfer, Stubenfliege, Grashüpfer oder Höhlenkäfer bewundern.

Leitung: Sören Niemann 

 

Mittwoch, 04. Januar 

 

Uhrzeit: 10.00 - 13.00

Alter: Familien/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 14 € pro Person + 10 €  pro Insektenhotel

Anmeldung: erforderlich

  



2-Termine Weihnachtsferien-Kurs

Mikroskopieren:  Facettenreich – Die Welt der Insekten

Die Welt der Insekten besticht durch einen enormen Reichtum unzähliger Arten und fantastischer Formen. Mit dem Mikroskop wollen wir Licht in diese bizarre Welt bringen und uns die Tiere ganz GROSS betrachten. Wir wollen die Merkmale der Insekten, Unterschiede zu verwandten Krabblern, sowie Gemeinsamkeiten ausgewählter Insektengruppen ausfindig machen. Wir werden feststellen, dass auch im Reich der Kleinsten wahre Giganten existieren können. Ein Besuch der Sonderausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“ soll diesen Kurs abrunden.

Jeder Teilnehmer erhält ein „Taschenmikroskop“, welches als Erinnerung mitgenommen werden darf.

Leitung: Sören Niemann 

 

Donnerstag, 04. Januar

Freitag, 05. Januar 

Uhrzeit: jeweils 14.30 - 16.30

Alter: Kinder von 8 - 11 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Veranstaltungsort: Verwaltung und Museum

Kosten: 14 € plus 2 € Material pro Person

Anmeldung: erforderlich

 

 



Familien-Weihnachtsferien-Workshop

Die wunderbare Reise der Elektronen 

Aufspüren, wie Elektronik in unserem Leben funktioniert

Familien mit Kindern ab 9 Jahren erfahren zunächst Grundsätzliches zum Verständnis der Elektrizität mit Hilfe von Experimenten zur Elektrostatik. Dann wird ein funktionierendes galvanisches Element gebaut was Begriffe wie Batterien, fließender Strom, Stromspannung und Stromstärke verständlich macht. Natürlich werden auch Stromkreise geschaltet mit elektrischen Verbrauchern („Geräte“). Jeder kann eine selbstgebaute kleine Taschenlampe mit nach Hause nehmen.
Nach kurzer Pause bekommen die Besucher dann eine Führung durch die Sonderausstellung „Achtung Hochspannung“ bei der die Teilnehmer Gelegenheit haben, ausgewählte Experimente auszuprobieren.

Leitung: Ole Heimbeck                                                                                               

 

Freitag, 05. Januar

 

Uhrzeit: 10.30 - 13.00

Alter: Familien/Kinder ab 8 J.

Treffpunkt: Verwaltung

Veranstaltungsort: Museum und Verwaltung

Kosten: 13 € pro Person

Anmeldung: erforderlich



Weihnachtsferien – Workshop: Mit Oma und Opa ins namu 

Was krabbelt denn da?

Stubenfliege, Mücke oder Maikäfer - in der Natur kriecht und krabbelt und wimmelt es nur so vor sich hin. Im Winter machen sich diese Insekten rar, aber schon im Frühling fängt das Krabbeln und Fliegen an. Insekten sind ziemlich klein. Um sie besser sehen zu können, benutzen wir für die Beobachtung und für die Bestimmung das Binokular, die Lupe und Insektenpräparate des namu.

Eine Rallye durch das Museum mit Quizfragen und Aufgaben führt Großeltern und Enkeln zu den vielfach vergrößerten Insektenmodellen der Ausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“. Mal schauen, wer am Ende Experte oder Expertin für Insekten ist. 

Eigene Insektenfunde dürfen gern zur näheren Betrachtung mitgebracht werden. Bitte keine lebenden Tiere!

Leitung: Ingo Höpfner                                            

 

Samstag, 06. Januar

  

Uhrzeit: 11.00 - 13.00

Alter: Großeltern/ Enkel ab 7 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 9 € pro Person

Anmeldung: erforderlich