Gruppenangebote für Kindergärten


Zu jeder Sonderausstellung im namu werden auch Bildungsveranstaltungen angeboten. Eine Übersicht der aktuellen und kommenden Angebote finden Sie hier:

 

Insekten  (bis November 2018)

 

Kristallmagie. Verborgener Zauber dunkler Turmaline  (21. Mai - 27. August 2017)

 


Bärenkinder

Lars, den kleinen Eisbären kennen wir. Es gibt noch viele andere Bärengeschichten. Wir lernen das Leben der Bären kennen, suchen den präparierten Eisbären in der namu Ausstellung und spielen, basteln und malen.

Alter: 5 und 6 Jahre

Dauer: 1,5 h

Anzahl: max. 10 Kinder

Kosten: 30 €

Treffpunkt: Museum



Brauner Kobold im Geäst: Das Eichhörnchen

Es ist flink und fleißig. Und lebt am liebsten auf Bäumen im Wald, Parks und Gärten. Im Herbst versteckt das Eichhörnchen seine Wintervorräte in die Erde oder klemmt sie in Astgabeln oder Rindenrisse.

Findet es alle Vorräte in der langen Winterzeit wieder?

Spielerisch und kreativ wird der Lebensraum des Eichhörnchens erfahren.

Alter: 5 und 6 Jahre

Dauer: 1,5 h

Anzahl: max. 10 Kinder

Kosten: 30 €

Treffpunkt: Museum



Kleine Feuerforscher gesucht!

Experimente rund um ein “heißes Thema“. Was braucht ein Feuer für „Zutaten“, um zu brennen? Was passiert dabei und was brennt überhaupt? Wie kann man Feuer löschen? Diese und weitere Fragen werden die Vorschulkinder mit Hilfe kleiner Versuche selbst beantworten können!

Alter: 5 und 6 Jahre

Dauer: 1,5 h

Anzahl: max. 10 Kinder

Kosten: 30 €

Treffpunkt: Verwaltung

Bitte mitbringen: Stumpenkerze pro Kind



Kleine Wasserforscher gesucht!

Vorschulkinder erforschen das Element Wasser mit kleinen eindrucksvollen Experimenten und gehen folgenden Fragen auf den Grund: Ist Wasser eigentlich immer flüssig? Wie kommt der Regen in die Wolken? Und wo kommt unser Wasser her?

Alter: 5 und 6 Jahre

Dauer: 1,5 h

Anzahl: max. 10 Kinder

Kosten: 30 €

Treffpunkt: Verwaltung



"Geozwerge“ entdecken die Geheimnisse der Erde 

Mit Taschenlampe und Helm ausgerüstet beginnt die Reise in den Geostollen und zeigt, wie es unter der Erde aussieht, warum sich die Erde immer wieder verändert hat und welche „Schätze“ (Fossilien/ Minerale) es zu entdecken gibt. Bei einem kleinen Spiel dazu werden Merkfähigkeit und Sprachvermögen trainiert. (1 Std.)

 

In einer 2-stündigen Veranstaltung wird im Anschluss an die Erkundung des Stollens ein Kreativteil angeboten, bei dem die Kinder einen Bilderrahmen für ihren eigenen Ammonitenabdruck gestalten.

Alter: 5 und 6 Jahre

Dauer/Kosten: 1 h/ 30 €

Dauer/Kosten: 2 h/ 35 €

Anzahl: max. 10 Kinder

Treffpunkt:  Museum

Bitte mitbringen: Pausenver-pflegung bei einer 2-stündigen Veranstaltung.