Experimentier-Workshops


Fotomontage: Großaufnahme Pusteblume und Fallschirm

Bionik-ForscherWerkstatt - Abgucken erwünscht!

In der Bionik - ForscherWerkstatt  werden den Ingenieurleistungen der Natur und deren technische Umsetzung aufgespürt. An Lernstationen wird experimentiert, geforscht und gespielt. Hier gehen wir der Frage nach, was Fallschirm und Pusteblume, Hochhaus und Grashalm, Internet und Eisbär gemeinsam haben.  Nach dem Vorbild der Natur versuchen wir uns selber an bionischer Leichtbautechnik.

4. - 7. Klasse

 

Dauer: 3 h

Kosten: 65 €  plus 1,50 € Eintritt pro Person

Treffpunkt: Verwaltung

Veranstaltungsorte: Verwaltung und Museum

Durchführung: Gruppenteilung/ 2 PädagogInnen



Was macht der Regenwald im Schulheft?     

Wir suchen Abenteurer und Forscherinnen, die mit uns an verschiedenen Lernstationen im Museum die geheimnisvollen Regenwälder dieser Erde mit all ihrer biologischen Vielfalt entdecken und ihren Wert erkennen. Aber - was haben Klopapier, unsere Ernährung, schöne bunte Kataloge oder Schulhefte mit dem Regenwald zu tun? Gemeinsam finden wir Antworten auf diese Fragen und diskutieren gemeinsam, wie wir uns für den Schutz der Regenwälder engagieren können. Im anschließenden, kreativen Workshop wird individuelles handgeschöpftes Papier selbst hergestellt und der Recyclingprozess unmittelbar erfahren.

Mach mit und werde fit!

5. - 7. Klasse

 

Dauer: 3 h

Kosten: 65 €  plus 1,50 € Eintritt pro Person

Treffpunkt: Museum

Veranstaltungsorte: Museum und Verwaltung

Durchführung: Gruppenteilung/ 2 PädagogInnen

Bitte mitbringen: Kiste für den Papier-Transport



Foto Kinder beim Messen der Temperatur unterschiedlicher Materialien

Energieverbrauch und Klimawandel

Mit spannenden, handlungsorientierten Experimenten wird der Zusammenhang zwischen Klimawandel und Energieverbrauch untersucht. Die in die Themenblöcke „Eigenschaften von CO2“ und „Energieverbrauch des Menschen“ untergliederte Veranstaltung beinhaltet  folgende Teilbereiche: CO²– Kreislauf, Treibhauseffekt, CO² in den Ozeanen, Meeresströmungen und Klimawandel, Energieverbrauch im Alltag, Isolation – Energie sparen mit unbewegter Luft, Strom erzeugen, regenerative Energien.

5. - 10. Klasse

 

Dauer: 3 h

Kosten: 65 € 

Veranstaltungsort: Verwaltung

Durchführung: teilweise Gruppenteilung/ 2 PädagogInnen



Fotomontage: Großaufnahme Pusteblume und Fallschirm

Ideen-Labor Bionik

In der Wissenschaft Bionik versuchen wir, "Erfindungen" aus der Natur für uns nutzbar zu machen. Das bekannteste Beispiel sind vermutlich die Tragflächen unserer Flugzeuge - abgeschaut von den Flügeln der Vögel. Aber auch bei fast allen Lebewesen kann man sich etwas "abschauen": Ob bei der Kokospalme, dem Bambus oder dem Apfelbaum, bei Fledermaus, Delfin, Nachtfalter, Pinguin, Eisbär, Schlange, Biene oder Ameise - Dem Erfindungsreichtum der Natur sind keine Grenzen gesetzt.

Im Museum begeben sich Schülerinnen und Schüler (SuS) auf Erkundungstour durch die Dauerausstellung und lösen dabei verschiedene Bionik-Rätsel. Anschließend widmen sich die SuS in Kleingruppen spannenden Experimenten zu einem bestimmten Spezialgebiet und entwickeln dabei eigene Ideen. Ausgerüstet mit Tablets, werden die SuS in beiden Modulen über einen digitalen Parcours angeleitet. So werden klassische Ausstellungselemente mit "neuen Medien", wie QR-Codes, Video- und Audio-Elementen verknüpft. In einer abschließenden Konferenz stellen sich die "Experten-Teams" gegenseitig die wichtigsten Erkenntnisse und Ideen vor.

8. - 11. Klasse

 

Dauer: 3 h

Kosten: 65 €  plus 1,50 € Eintritt pro Person

Treffpunkt: Verwaltung

Veranstaltungsorte: Verwaltung und Museum

Durchführung: Gruppenteilung/ 2 PädagogInnen