Veranstaltungen im Dezember


Workshop

Mathematisches Experimentieren

Mathematik-Studierende der Uni Bielefeld erklären "Mathe" - anschaulich und praxisorientiert.

Schulkinder entdecken die Mathematik in ihrer Umgebung auf spielerische Weise. An aufgebauten Stationen werden verschiedene Themenfelder der Mathematik erforscht: Dreidimensionale Objekte werden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, Wahrscheinlichkeitstheorien überprüft. Dieser Workshop findet in Kooperation mit dem teutolab Mathematik der Uni Bielefeld statt.

Leitung: Maresa Bartscher, Almut Matthewes 

 

Samstag, 02. Dezember

 

Uhrzeit: 10.30 - 12.30

Alter: 8 - 12 Jahre

Treffpunkt: Museum

Veranstaltungsort: Verwaltung

Kosten: 8

Anmeldung: erforderlich

 



Mit Oma und Opa ins namu

WOW! Im Geostollen unterwegs

Das Naturkunde-Museum lädt Großeltern und Enkel zu einer Einführung in die geologische Ausstellung ein. Die Veranstaltung wirft auf spannende Art und Weise einen Blick in die geologische „Unterwelt“. Gemeinsam werden naturwissenschaftliche Zusammenhänge spielerisch erfahren und untersucht. Im Kreativteil wird ein Ammoniten-Abdruck aus Gips hergestellt. Großeltern und Enkel sind ein starkes Team. Schenken Sie Ihren Enkelkindern  Zeit – wir bereiten Ihnen zwei interessante gemeinsame Stunden im namu!

Leitung: Ingo Höpfner

 

Samstag, 02. Dezember

 

Uhrzeit: 11.00 - 13.00

Alter: Großeltern mit Enkeln ab 6 Jahren

Treffpunkt: Museum

Veranstaltungsort: Museum und Verwaltung

Kosten: 9 € pro Person

Anmeldung: erforderlich

 



Bild: Haus der kleinen Forscher

3-Termine Kurs

Mittwoch, 06., 13. und 20. Dezember 2017

Wir experimentieren – mit Wasser!

Experimente, die Ihre Kinder zum Staunen bringen! Mit einfachen Versuchen und Beispielen aus dem Alltag lernen kleine neugierige Forscherinnen und Forscher im Alter von 5 – 7 Jahren spielerisch verschiedene Themen aus den Naturwissenschaften kennen. Ob flüssig, fest oder gasförmig, Wasser ist allgegenwärtig. In diesem 3-Termine Workshop untersuchen wir das Element des Lebens auf (fast) alle seine Eigenschaften. 

Leitung: Ingo Höpfner                                                                                            

 

Beginn des 3-Termine Kurses

Samstag, 06. Dezember

 

Uhrzeit: 15.30 - 16.30

Alter: 5 - 7 Jahre

Veranstaltungsort: Verwaltung

Gruppengröße: max. 6 Kinder

Kosten: 18

Anmeldung: erforderlich

 



Öffentliche Beratungsstunde

Fossilien, Gesteine & Minerale

Zu dieser kostenlosen, öffentlichen Beratungsstunde können gesammelte Fossilien, Gesteine und Mineralien zum Bestimmen mitgebracht werden.

Leitung: Dr. Mark Keiter, Mihail Dmitriev

 

 

Mittwoch, 06. Dezember

 

Uhrzeit: 16.00 - 17.00

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: kostenlos, Spende willkommen!

Anmeldung: keine 



Mit Oma und Opa ins namu

Was krabbelt denn da?

Stubenfliege, Mücke oder Maikäfer - in der Natur kriecht und krabbelt und wimmelt es nur so vor sich hin. Im Winter machen sich diese Insekten rar, aber schon im Frühling fängt das Krabbeln und Fliegen an. Insekten sind ziemlich klein. Um sie besser sehen zu können, benutzen wir für die Beobachtung und für die Bestimmung das Binokular, die Lupe und Insektenpräparate des namu.

Eine Rallye durch das Museum mit Quizfragen und Aufgaben führt Großeltern und Enkel zu den vielfach vergrößerten Insektenmodellen der Ausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“. Mal schauen, wer am Ende Experte oder Expertin für Insekten ist.  

Eigene Insektenfunde dürfen gern zur näheren Betrachtung mitgebracht werden. Bitte keine lebenden Tiere!

Leitung: Ingo Höpfner 

 

Samstag, 09. Dezember

 

Uhrzeit: 11.00 - 13.00

Alter: Großeltern mit Enkeln ab 7 Jahren

Veranstaltungsort: Museum

Kosten: 9 € pro Person

Anmeldung: erforderlich



Workshop

Winterhilfe für unsere Vögel

Der Winter steht vor der Tür und für die Tiere draußen beginnt eine harte Zeit. Um heimischen Singvögeln beim Überwintern zu helfen, basteln die Kinder Hängetöpfe mit einer selbst hergestellten Vogelfuttermischung für Balkon und Garten. Spielerisch lernen sie Aussehen und Lebensweise heimischer Vogelarten kennen, um sich auf die Beobachtung bei der Fütterung vorzubereiten.

Leitung: Ingo Höpfner

 

 

Samstag, 09. Dezember

 

Uhrzeit: 14.00 - 16.00

Alter: ab 7 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 12

Anmeldung: erforderlich

 

 



Sonntagsführung

Achtung Hochspannung! 

Das Naturkunde-Museum lädt zu einer Führung durch die Sonderausstellung Achtung Hochspannung! mit vielen Live-Experimenten ein. Die Ausstellung beleuchtet das Verhältnis von Mensch und Elektrizität von der Antike bis heute. Vom ehrfurchtgebietenden Wetterphänomen des Blitzes zu einer fest in unser Leben integrierten Energiequelle, von der Entdeckung der statischen Elektrizität bis zur Entwicklung der ersten Generatoren.

Leitung: Ole Heimbeck 

 

Sonntag, 10. Dezember

 

Uhrzeit: 11.00 - 12.00

Alter: Erwachsene

Treffpunkt: Museum

Kosten: 2 € plus Eintritt

Anmeldung: keine

 



Workshop

namu Sonntagskinder

Ein Kobold im Geäst – Das Eichhörnchen: Einmal im Monat haben Kinder von 4 – 7 Jahren im Naturkunde-Museum die Gelegenheit, ein Tier der Dauerausstellung besser kennenzulernen. Mit Spielen sowie  Mal- und Bastelaktionen wird an diesem Sonntag die Lebensweise von Eichhörnchen erforscht. Mach doch einfach mit!

Leitung: Cordula Großekathöfer

 

 

Sonntag, 10. Dezember

 

Uhrzeit: 11.00 - 12.30

Alter: 5 - 7 Jahre

Treffpunkt: Museum

Kosten: 5

Anmeldung: erforderlich

 

ausgebucht

 



Zeichen-Workshop

Ein Tag - Ein Tier

Gesehen werden im Naturkunde-Museum die Tierpräparate aus den Sammlungen meistens nicht. Das namu aber macht diesen wichtigen Teil einem jeden Zeichnenden im Museum zugänglich: angefangen von einer großen Anzahl meist heimischer Vögel über Käfer, Schmetterlinge, Schnecken und Muscheln bis hin zu einer Reihe kleiner Säugetiere. So gesehen schon eine kleine Besonderheit.

Sehen, besonders genaues Hinsehen ist Grundlage der Naturstudien. Das Angebot

„Ein Tag - Ein Tier“ wird speziell für geübtere Zeichner und Zeichnerinnen angeboten. 

Mitbringen:  Verpflegung; Kaffee/ Tee ist kostenlos!  

Leitung: Dipl.-Des. Imke Brunzema  

 

Samstag, 16. Dezember

 

Uhrzeit: 10.00 - 16.30

Alter: Erwachsene

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 45 €

Anmeldung: erforderlich

bis Mittwochmittag, 13.12.17!



Workshop

Eichhörnchen, Fuchs & Co. im Winter

 

Text folgt in Kürze!

Leitung: Maria Zander, Ingo Höpfner

  

 

Samstag, 16. Dezember

 

Uhrzeit: 11.00 - 13.00

Alter: ab 8 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 9

Anmeldung: erforderlich



Mit Oma und Opa ins namu

Tanzende Weihnachtsbäume – Solarmotoren bringen den Baum in Schwung

Das Naturkunde-Museum lädt Großeltern und Enkel ab 8 Jahren zu einem informativen und kreativen Weihnachtsworkshop zum Thema „Tanzende Weihnachtsbäume“ ein. Sie erfahren wie Solarzelle und Motor funktionieren und gestalten Weihnachtliches, das mit Hilfe von Solarzelle, Motor und Sonnenlicht in Bewegung gesetzt wird.

Leitung: Ingo Höpfner

 

 

Samstag, 16. Dezember

 

Uhrzeit: 14.00 - 16.30

Alter: Großeltern mit Enkeln ab 8 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 10 € pro Person plus 6,50 € für Solarzelle + Motor

Anmeldung: erforderlich