Veranstaltungen im Juli


Beratungsstunde

Fossilien, Gesteine & Minerale

Zu dieser öffentlichen Beratungsstunde können gesammelte Fossilien, Minerale und Gesteine zum Bestimmen mitgebracht werden.

Die Veranstaltung wird kostenlos angeboten, Spenden sind willkommen!

Leitung: Dr. Mark Keiter, Mihail Dmitriev

 

Mittwoch, 04. Juli

 

Uhrzeit: 16.00 - 17.00

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: kostenlos, Spenden willkommen!

Anmeldung: keine



namu Sonntagskinder

Der Greifvogel  

Einmal im Monat haben Kinder von 4 – 7 Jahren im Naturkunde-Museum die Gelegenheit, ein Tier der Dauerausstellung besser kennenzulernen. Mit Spielen sowie  Mal- und Bastelaktionen wird an diesem Sonntag die Lebensweise von Greifvögeln erforscht. Mach doch einfach mit!

Leitung: Cordula Großekathöfer

 

 

Sonntag, 08. Juli

 

Uhrzeit: 11.00 - 12.30

Alter: 4 - 7 Jahre

Treffpunkt: Museum

Kosten: 5 € pro Kind Anmeldung: erforderlich 



6 - Termine Kurs

Bis ins Detail: Naturstudien im namu 

Mittwoch, 11., 18., 25. Juli, 01., 28. August, 05. September

Das Naturkunde-Museum  bietet Erwachsenen die Gelegenheit, an sechs Vormittagen Tiere, Fossilien, Gesteine oder andere naturkundliche Objekte aus den Sammlungen des Naturkunde-Museums genau zu studieren und zu zeichnen. Die Teilnehmenden können die eigenen Fähigkeiten im Zeichnen verbessern, auffrischen oder gezielt bestimmte Präparate zeichnen.

Leitung: Dipl.-Des. Imke Brunzema

 

Mittwoch, 11. Juli

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.00 

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 45 €

Anmeldung: erforderlich 



Familien - Workshop

Fledermäuse LIVE 

Ausgerüstet mit einem Bat-Detector gehen wir auf Expedition rund um die Burg und beobachten unsere flinken Mitbürger beim Abendessen! Zuvor aber gibt es ein buntes Einstimmungsprogramm: Hier lernen Groß und Klein in einer interaktiven Einführung unsere Fledermäuse kennen und tauschen bereits vorhandenes Expertenwissen aus. Wie funktioniert eigentlich "Sehen mit den Ohren"? Um das zu erfahren, schlüpfen wir selbst einmal in die Rolle des kleinen Jägers. Die echten Fledermäuse können wir leider nicht mitnehmen - aber dafür wird in gemütlicher Runde eine eigene (fast) echte Fledermaus gebastelt.

Bitte mitbringen: Abendbrot und angemessene Kleidung

Leitung: Ingo Höpfner

 

Freitag, 21. Juli 2017

 

Uhrzeit: 19.45 - 22.45

Alter: Familien/
Kinder ab 8 J.

Treffpunkt: Grünes Haus

Kosten: 12 € pro Person

Bitte mitbringen: Verpflegung

Anmeldung: erforderlich



Mit Oma und Opa ins namu

Summ, summ, summ!

"Solarmotoren bringen die Hummel in Schwung"

Das Naturkunde-Museum lädt Oma, Opa und Enkel ab 8 Jahren zu einem informativen und kreativen Workshop zum Thema Solarenergie ein. Sie und Ihre Enkelkinder erfahren wie Solarzelle und Motor funktionieren und gestalten Hummel, Biene und anderes Frühlingshaftes, das mit Hilfe von Solarzelle, Motor und Sonnenlicht in Bewgung gesetzt wird.

Leitung: Ingo Höpfner 

 

Samstag, 14. Juli

 

Uhrzeit: 10.03 - 13.00

Alter: Großeltern/ Enkel ab 8 J.

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 10 € p.P. + 6,50 € für eine Solarzelle und Motor

Anmeldung: erforderlich



Bild: teutolab Uni Bielefeld

Workshop

Mathematisches Experimentieren 

Mathematik - Studierende der Uni Bielefeld erklären  "Mathe" - anschaulich und praxisorientiert.

Schulkinder entdecken die Mathematik in ihrer Umgebung auf spielerische Weise. An aufgebauten Stationen werden verschiedene Themenfelder der Mathematik erforscht: Dreidimensionale Objekte werden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, Wahrscheinlichkeitstheorien überprüft. Dieser Workshop findet in Kooperation mit dem teutolab Mathematik der Uni Bielefeld statt.

Leitung: Maresa Bartscher, Almut Matthewes 

 

Samstag, 14. Juli

 

Uhrzeit: 11.00 - 13.00

Alter: 8 - 12 Jahre

Veranstaltungsort: Verwaltung

Treffpunkt: Museum

Kosten: 9 € pro Person

Anmeldung: erforderlich 



Workshop

Fressen und gefressen werden - Die Welt im Glas

Um zu verstehen, was ein Ökosystem ist und wie es funktioniert, schlüpfen wir selbst in die Rolle von Räuber, Beute und Co. Spielerisch entdecken wir, dass in einem ökologischen Kreislauf jede Pflanze und jedes Tier einen ganz bestimmten "Job" hat, und wie alle zusammen "arbeiten". Wir erfahren, was wir selbst tun können, um Ökosysteme zu schützen und erschaffen ein kleines Ökosystem im Einmachglas zum Mitnehmen.

Leitung: Ingo Höpfner

 

Samstag, 14. Juli

 

Uhrzeit: 14.30 - 16.30

Alter: ab 8 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 9 €

Anmeldung: erforderlich



Sommerferien Familien-Workshop

Schnitzen, Schleifen, Sägen - Kreativ sein mit Holz

Grobschnitt, Feinschnitt, Stoppschnitt - diese und viele weitere Techniken und Tricks der Holzgestaltung lernen wir in unserer Schnitz-Werkstatt kennen. Wichtig ist dabei natürlich auch der richtige Umgang mit Messern und anderen Werkzeugen. Hier lernen kleine und große Künstlerinnen und Künstler voneinander, lernen Grundlagen, entdecken Neues oder verfeinern ihre Fertigkeiten in der Arbeit mit Holz. Ob kleine Figuren, Schmuck oder Holzmesser, wir gestalten Schönes und Nützliches. Bei Bedarf ergänzen wir unsere Werke noch mit anderen Materialien. Bei schönem Wetter sind wir draußen im Garten des „Grünen Hauses“.

Schnitzmesser für Kinder und Erwachsene sind vorhanden!

Leitung: Ingo Höpfner

 

Sonntag, 15. Juli

 

Uhrzeit: 10.30 - 13.00

Alter: Familien/ Kinder von 6 - 12 J.

Treffpunkt: Grünes Haus

Kosten: 12 € pro Person

Anmeldung: erforderlich



Mit Oma und Opa ins namu

Was krabbelt denn da?

Stubenfliege, Mücke oder Maikäfer - in der Natur kriecht und krabbelt und wimmelt es nur so vor sich hin. Im Winter machen sich diese Insekten rar, aber schon im Frühling fängt das Krabbeln und Fliegen an. Insekten sind ziemlich klein. Um sie besser sehen zu können, benutzen wir für die Beobachtung und für die Bestimmung das Binokular, die Lupe und Insektenpräparate des namu.

Eine Rallye durch das Museum mit Quizfragen und Aufgaben führt Großeltern und Enkel zu den  vielfach vergrößerten Insektenmodellen der Ausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“. Mal schauen, wer am Ende Experte oder Expertin für Insekten ist. 

Eigene Insektenfunde dürfen gern zur näheren Betrachtung mitgebracht werden. Bitte keine lebenden Tiere!

Leitung: Ingo Höpfner

Sonntag, 15. Juli

 

Uhrzeit: 14.30 - 16.30

Alter: Großeltern/ Enkel ab 7 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 9 € pro Person

Anmeldung: erforderlich



Sommerferien Familien-Workshop

Insektenhotel - bauen & gestalten 

Machen Insekten Urlaub? Oder wozu dient ein Insektenhotel? Und welche Insekten sind dort anzutreffen? Diesen Fragen wollen wir nachgehen. Wir bauen ein eigenes Insektenhotel, besprechen worauf man dabei achten sollte und welche Materialien für die verschiedenen Insekten geeignet sind. Während einer abschließenden Besichtigung der Sonderausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“ lernen wir die Insekten genauer kennen.

Leitung: Sören Niemann

 

Mittwoch, 18. Juli

 

Uhrzeit: 14.00 - 17.00

Alter: Familien/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 12 € pro Person + 10 € pro Insektenhotel

Anmeldung: erforderlich



Sommerferien-Workshop

Kristalle züchten!

Kristalle begeistern ihren Betrachter mit bizarren Formen und zum Teil prächtigen Farben.  Einige sind infolge ihrer Seltenheit besonders wertvoll.  Auch aus diesem Grund haben sich bereits zahlreiche Wissenschaftler um die künstliche Erzeugung von Kristallen bemüht.

In diesem Workshop werden mit einfachen Mitteln selber Kristalle gezüchtet. Die Kinder erfahren, was einen Kristall auszeichnet und wie er entsteht. Ergänzend lassen wir uns während einer Besichtigung der geologischen Sammlung des Naturkunde-Museums von der Form- und Farbenvielfalt der Kristalle faszinieren.

Bitte mitbringen: ein schlankes Marmeladenglas mit Deckel (300 - 400 ml)!

Leitung: Sören Niemann  

 

Freitag, 20. Juli

 

Uhrzeit: 10.30 - 12.30

Alter: 8 - 11 Jahre

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 12 € 

Anmeldung: erforderlich



Sommerferien 2-Termine Kurs

Mikroskopieren: Facettenreich - Die Welt der Insekten 

Die Welt der Insekten besticht durch einen enormen Reichtum unzähliger Arten und fantastischer Formen. Mit dem Mikroskop wollen wir Licht in diese bizarre Welt bringen und uns die Tiere ganz GROSS betrachten. Wir wollen die Merkmale der Insekten, Unterschiede zu verwandten Krabblern, sowie Gemeinsamkeiten ausgewählter Insektengruppen ausfindig machen. Wir werden feststellen, dass auch im Reich der Kleinsten wahre Giganten existieren können. Ein Besuch der Sonderausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“ soll diesen Kurs abrunden.

Jeder Teilnehmer erhält ein „Taschenmikroskop“, welches als Erinnerung mitgenommen werden darf. 

Leitung: Sören Niemann  

 

Mittwoch, 25. und Donnerstag, 26. Juli

 

Uhrzeit: 14.30 - 16.30

Alter: 8 - 11 Jahre

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 20 €

Anmeldung: erforderlich



Sommerferien-Workshop

Seifenblasen - Fliegende Träume 

Seifenblasen haben nicht zuletzt aufgrund ihrer Formen und Farbvielfalt etwas Zauberhaftes an sich und finden unter anderem Anwendung in Mathematik, Architektur und Kunst. In diesem Kurs wollen wir mit einfachen Experimenten den Geheimnissen der Seifenblasen auf den Grund gehen und in einer Kreativaktion fantasievolle  Kunstwerke  gestalten. 

Leitung: Sören Niemann  

 

Donnerstag, 26. Juli

 

Uhrzeit: 10.30 - 12.30

Alter: 6 - 10 Jahre

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 10 €

Anmeldung: erforderlich