Veranstaltungen im Oktober


Führung

Gifttiere im Fokus

- Führung durch die Gifttierausstellung -

Der Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla führt die Besucher persönlich durch die Ausstellung – unterhaltsam und informativ.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Donnerstag, 04. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 2,50 € + Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Familien - Workshop

Fledermäuse LIVE 

Ausgerüstet mit einem Bat-Detector gehen wir auf Expedition rund um die Burg und beobachten unsere flinken Mitbürger beim Abendessen! Zuvor aber gibt es ein buntes Einstimmungsprogramm: Hier lernen Groß und Klein in einer interaktiven Einführung unsere Fledermäuse kennen und tauschen bereits vorhandenes Expertenwissen aus. Wie funktioniert eigentlich "Sehen mit den Ohren"? Um das zu erfahren, schlüpfen wir selbst einmal in die Rolle des kleinen Jägers. Die echten Fledermäuse können wir leider nicht mitnehmen - aber dafür wird in gemütlicher Runde eine eigene (fast) echte Fledermaus gebastelt.

Leitung: Ingo Höpfner

Bitte mitbringen: Abendbrot und angemessene Kleidung

 

 

Freitag, 05. Oktober

 

Uhrzeit: 17.00 - 20.00

Alter: Familien/
Kinder ab 8 J.

Treffpunkt: Grünes Haus

Kosten: 12 € pro Person

Anmeldung: erforderlich



Führung

Gifttiere im Fokus

- Führung durch die Gifttierausstellung -

Der Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla führt die Besucher persönlich durch die Ausstellung – unterhaltsam und informativ.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Freitag, 05. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 2,50 € + Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Familien-Exkursion

Fossilien suchen - eine Reise in die Bielefelder Urzeit

„Moment mal… Was ist denn das für ein komischer Stein?“ Dieser Satz steht oft am Anfang einer berühmten Fossilien-Entdeckung. Um Schätze aus der Urzeit zu finden, muss man aber gar nicht weit reisen - der Teutoburger Wald bietet spannende Einblicke in das Leben lange vor unserer Zeit. Wir begeben uns auf Expedition und suchen gemeinsam nach Fossilien - manch einer wird überrascht sein, was man da so alles findet! Ganz nebenbei erfahren wir allerhand über die Bielefelder Urzeit, ihre Bewohner und wie sie „auf den Berg gekommen“ sind.

Leitung: Ingo Höpfner

 

Samstag, 06. Oktober

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.00

Alter: Familien/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Eingang Bauernhausmuseum

Kosten: 9 € pro Teilnehmer

Anmeldung: erforderlich

 



Workshop

Mathematisches Experimentieren

Mathematik-Studierende der Uni Bielefeld erklären "Mathe" - anschaulich und praxisorientiert.

Schulkinder entdecken die Mathematik in ihrer Umgebung auf spielerische Weise. An aufgebauten Stationen werden verschiedene Themenfelder der Mathematik erforscht: Dreidimensionale Objekte werden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, Wahrscheinlichkeitstheorien überprüft. Dieser Workshop findet in Kooperation mit dem teutolab Mathematik der Uni Bielefeld statt.

Leitung: Maresa Bartscher, Almut Matthewes

 

 

Samstag, 06. Oktober

 

Uhrzeit: 11.00 - 13.00

Alter: 8- 12 Jahre

Treffpunkt: Museum

Kosten: 9 € pro Kind

Anmeldung: erforderlich

 

 



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Bei der öffentlichen Fütterung durch den Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla kommen die Besucher den Tieren auf ganz besondere Art und Weise nahe und erfahren interessante Einzelheiten.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Samstag, 06. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Familien-Exkursion

Wald-Exkursion

Der Wald ist Heimat und Rückzugsgebiet zahlreicher Tier- und Pflanzenarten und bietet dem Menschen neben der forstwirtschaftlichen Nutzung eine Vielzahl an Erholungsmöglichkeiten. So steigert ein Waldspaziergang nachweislich das menschliche Wohlbefinden. Während dieser kleinen Waldexkursion wird allerhand Wissenswertes über Flora und Fauna sowie der Geologie des heimischen Teutoburger Waldes vermittelt und der Frage nachgegangen wie die menschliche Nutzung mit dem Naturschutz zu vereinen ist.

Leitung: Sören Niemann

 

Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung, bei Bedarf Verpflegung! Ferngläser und Lupen, falls vorhanden!

Info: Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei Sturm oder Gewitter kurzfristig abzusagen. 

 

 

Sonntag, 07. Oktober

 

Uhrzeit: 14.00 - 16.00

Alter: Familien ab 6 Jahren

Treffpunkt: Parkplatz unterhalb des ZIF, 33615 Bielefeld

Kosten: 8 € pro Person

Anmeldung: erforderlich

 



Workshop

namu Sonntagskinder

Der Feldhamster - Einmal im Monat haben Kinder im Alter von 4 – 7 Jahren im Naturkunde-Museum die Gelegenheit, ein Tier der Dauerausstellung besser kennenzulernen. Mit Spielen sowie Mal- und Bastelaktionen wird an diesem Sonntag die Lebensweise von Feldhamstern erforscht. Mach doch einfach mit!

Leitung: Cordula Großekathöfer

 

Sonntag, 07. Oktober

 

Uhrzeit: 11.00 - 12.30

Alter: Kinder von 4 - 7 Jahren 

Treffpunkt: Museum

Kosten: 5 €

Anmeldungerforderlich  

 

ausgebucht!



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Bei der öffentlichen Fütterung durch den Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla kommen die Besucher den Tieren auf ganz besondere Art und Weise nahe und erfahren interessante Einzelheiten.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Mittwoch, 10. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Führung

Gifttiere im Fokus

- Führung durch die Gifttierausstellung -

Der Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla führt die Besucher persönlich durch die Ausstellung – unterhaltsam und informativ.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Donnerstag, 11. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 2,50 € + Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Herbstferien-Workshop

Steinzeitwerkstatt

Wie lebten unsere Vorfahren in der Steinzeit, wie bewältigten sie ihren Alltag unter oft schwierigen Bedingungen? Das erfahren Kinder mit Eltern oder Großeltern anhand von Steinzeitwerkzeugen und Gebrauchsgegenständen wie Knochennadeln, Tiersehnen, Speerschleudern und  Feuersteinen. Nach dieser Einführung können Lederbeutel, Filzkugeln und Höhlenmalereien mit Pigmentfarben und Kohle angefertigt werden sowie das Feuermachen mit Naturmaterialien ausprobiert werden.

Leitung: Andrea Mallwitz-Jander 

 

Freitag, 12. Oktober

 

Uhrzeit: 14.30 - ca. 17.30 Uhr

Alter: Familie/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Grünes Haus

Kosten: 13 € pro Person

Anmeldung: erforderlich

 



Führung

Gifttiere im Fokus

- Führung durch die Gifttierausstellung -

Der Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla führt die Besucher persönlich durch die Ausstellung – unterhaltsam und informativ.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Freitag, 12. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 2,50 € + Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Familien-Workshop zur Sonderausstellung "Gifttiere"

Giftig, gefährlich - wertvoll 

In einem Rundgang durch die Sonderausstellung begegnen wir vielen lebenden Gifttieren. Dabei erfahren wir spannende Geschichten über Kobra, Frosch und Vogelspinne. Sie sind nicht nur gefährlich, sondern auch nützlich für uns. In einem Kreativteil filzen wir nach dem Vorbild der Natur Schlangen, Spinnen oder auch Beutetiere wie Mäuse aus Schafwolle. Mit diesen ungewöhnlichen „Kuscheltieren“ nehmen wir eine schöne Erinnerung mit nach Hause.

Leitung: Andrea Mallwitz-Jander                                                                       

 

Samstag, 13. Oktober

 

Uhrzeit: 11.00 - 13.00 Uhr

Alter: Familie/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 12 € pro Person

Anmeldung: erforderlich

 



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Bei der öffentlichen Fütterung durch den Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla kommen die Besucher den Tieren auf ganz besondere Art und Weise nahe und erfahren interessante Einzelheiten.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Samstag, 13. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Herbstferien-Workshop

Seifenblasen - Fliegende Träume

Seifenblasen haben nicht zuletzt aufgrund ihrer Formen und Farbvielfalt etwas Zauberhaftes an sich und finden unter anderem Anwendung in Mathematik, Architektur und Kunst. In diesem Kurs  wird mit einfachen Experimenten den Geheimnissen der Seifenblasen auf den Grund gegangen und in einer Kreativaktion werden fantasievolle  Kunstwerke  gestaltet.

Leitung: Sören Niemann 

 

Sonntag, 14. Oktober

 

Uhrzeit: 14.00 - 16.00 Uhr

Alter: Kinder von 6 - 10 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 10 €

Anmeldung: erforderlich



Herbstferien-Workshop

Wir bauen ein Taschen-Mikroskop 

Mit einem Mikroskop kann man Sachen entdecken und nachstöbern, die für das menschliche Auge normalerweise im Verborgenen bleiben. In diesem Kurs wollen wir mit einfachen Mitteln ein eigenes Mikroskop basteln, welches im Anschluss mitgenommen werden darf. Dabei lernen wir spielerisch wie ein Mikroskop aufgebaut ist und wie es funktioniert. Außerdem wollen wir das Mikroskop natürlich ausprobieren und werden dies an verschiedenen Materialien testen und in eine andere Welt eintauchen. 

Leitung: Sören Niemann 

 

Montag, 15. Oktober

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Alter:  Kindern von 8 -11 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 13 €

Anmeldung: erforderlich



Herbstferien-Workshop

Filzen 

Das Filzen ist eine alte Handwerkstechnik, die in den letzten Jahren wieder neu entdeckt wurde. Aus bunter Schafwolle können Blüten, Tiere, kleine Beutel oder auch fantasievolle Bilder gefilzt werden. Dabei konzentrieren wir uns auf die Technik des Nass-Filzens. 

Leitung: Andrea Mallwitz-Jander

 

Montag, 15. Oktober

 

Uhrzeit: 14.00 - 17.00 Uhr

Alter: Kinder von 8 - 14 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 15 €

Anmeldung: erforderlich



Herbstferien-Workshop

Papierschöpfen

An diesem Nachmittag stellen wir handgeschöpftes und umweltfreundliches Papier her. Das macht Spaß und es entstehen Einzelstücke, die ihr nach eurem Geschmack sowohl farblich als auch gestalterisch herstellen könnt (z.B. Einhornpapier, Glitzerpapier, Blütenpapier u.v.m.).

Bitte mitbringen: Klappkiste für den Transport

Leitung: Andrea Mallwitz-Jander

 

 

Dienstag, 16. Oktober

 

Uhrzeit: 14.00 - 17.00 Uhr

Alter:  Kinder von 7 - 12 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 14 € pro Person

Anmeldung: erforderlich 

 



2-Termine-Ferienworkshop

Mikroskopieren: Facettenreich - die Welt der Insekten 

Die Welt der Insekten besticht durch einen enormen Reichtum unzähliger Arten und fantastischer Formen. Mit dem Mikroskop wollen wir Licht in diese bizarre Welt bringen und uns die Tiere ganz GROSS betrachten. Wir wollen die Merkmale der Insekten, Unterschiede zu verwandten Krabblern, sowie Gemeinsamkeiten ausgewählter Insektengruppen ausfindig machen. Wir werden feststellen, dass auch im Reich der Kleinsten wahre Giganten existieren können. Ein Besuch der Sonderausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“ wird diesen Kurs abrunden.

Jeder Teilnehmer erhält ein „Taschenmikroskop“, welches als Erinnerung mitgenommen werden darf. 

Leitung: Sören Niemann 

 

Dienstag, 16. Oktober

und

Mittwoch, 17. Oktober

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Alter: Kinder von 8 - 11 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 20 € 

Anmeldung: erforderlich



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Bei der öffentlichen Fütterung durch den Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla kommen die Besucher den Tieren auf ganz besondere Art und Weise nahe und erfahren interessante Einzelheiten.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Mittwoch, 17. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Herbstferien-Workshop

Spinnentiere

Spinnentiere sind giftig und lösen bei vielen Menschen einen Ekel aus. In diesem Kurs wollen wir unsere Ängste überwinden und uns näher mit diesen faszinierenden Tieren beschäftigen. Wir werden viel Wissenswertes über Abstammung, Lebensweise und Körperbau erfahren. Wir haben die Gelegenheit Spinnen und Skorpione unter dem Mikroskop genau zu studieren und wollen außerdem lebende Exemplare in der Sonderausstellung „Gifttiere“ beobachten. Das Basteln einer echt aussehenden Vogelspinne, rundet den Kurs ab.                                                                             

Leitung: Sören Niemann                                                 

                                                                                              

 

Donnerstag, 18. Oktober

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.30 Uhr

Alter: Kinder von 8 - 12 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 12 € pro Person

Anmeldung: erforderlich 

 



Führung

Gifttiere im Fokus

- Führung durch die Gifttierausstellung -

Der Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla führt die Besucher persönlich durch die Ausstellung – unterhaltsam und informativ.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Donnerstag, 18. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 2,50 € + Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Herbstferien - Workshop

Kristalle züchten!

Kristalle begeistern ihre Betrachter*innen mit bizarren Formen und zum Teil prächtigen Farben.  Einige sind infolge ihrer Seltenheit besonders wertvoll.  Auch aus diesem Grund haben sich bereits zahlreiche Wissenschaftler*innen um die künstliche Erzeugung von Kristallen bemüht.

In diesem Workshop werden mit einfachen Mitteln selber Kristalle gezüchtet. Die Kinder erfahren, was einen Kristall auszeichnet und wie er entsteht. Ergänzend lassen wir uns während einer Besichtigung der geologischen Sammlung von der Form- und Farbenvielfalt der Kristalle faszinieren. 

Leitung: Sören Niemann

 

Bitte mitbringen: ein schlankes Marmeladenglas mit Deckel (300 - 400 ml)!

                                      

 

 

Freitag, 19. Oktober

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Alter: Kinder von 8 - 11 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 10 € pro Kind

Anmeldung: erforderlich 



Führung

Gifttiere im Fokus

- Führung durch die Gifttierausstellung -

Der Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla führt die Besucher persönlich durch die Ausstellung – unterhaltsam und informativ.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Freitag, 19. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 2,50 € + Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Herbstferien-Familienexkursion

Fossilien suchen - eine Reise in die Bielefelder Urzeit

„Moment mal… Was ist denn das für ein komischer Stein?“ Dieser Satz steht oft am Anfang einer berühmten Fossilien-Entdeckung. Um Schätze aus der Urzeit zu finden, muss man aber gar nicht weit reisen - der Teutoburger Wald bietet spannende Einblicke in das Leben lange vor unserer Zeit. Wir begeben uns auf Expedition und suchen gemeinsam nach Fossilien - manch einer wird überrascht sein, was man da so alles findet! Ganz nebenbei erfahren wir allerhand über die Bielefelder Urzeit, ihre Bewohner und wie sie „auf den Berg gekommen“ sind.

Leitung: Ingo Höpfner

 

 

Samstag, 20. Oktober

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Alter: Familien/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Eingang Bauernhausmuseum

Kosten: 9 € pro Person

Anmeldung: erforderlich 



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Bei der öffentlichen Fütterung durch den Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla kommen die Besucher den Tieren auf ganz besondere Art und Weise nahe und erfahren interessante Einzelheiten.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Samstag, 20. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Herbstferien - Familienexkursion

Wald-Exkursion

Der Wald ist Heimat und Rückzugsgebiet zahlreicher Tier- und Pflanzenarten und bietet dem Menschen neben der forstwirtschaftlichen Nutzung eine Vielzahl an Erholungsmöglichkeiten. So steigert ein Waldspaziergang nachweislich das menschliche Wohlbefinden. Während dieser kleinen Waldexkursion wollen wir allerhand Wissenswertes über Flora und Fauna sowie der Geologie des heimischen Teutoburger Waldes kennenlernen und der Frage nachgehen, wie die menschliche Nutzung mit dem Naturschutz zu vereinen ist.

Leitung: Sören Niemann 

 

Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung, bei Bedarf Verpflegung! Ferngläser und Lupen, falls vorhanden!

Info: Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei Sturm oder Gewitter kurzfristig abzusagen. 

  

 

Sonntag, 21. Oktober

 

Uhrzeit: 14.00 - 16.00

Alter: Familien/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Parkplatz unterhalb des ZIF, 33615 Bielefeld

Kosten: 8 € pro Person

Anmeldung: erforderlich

 



Herbstferien - Workshop

Achtung Gift!

Das Naturkunde-Museum lädt Familien mit Kindern ab 6 Jahren zu einer Forschungsreise durch die Welt der Gifttiere ein. Bei einer Führung durch die Sonderausstellung entdecken wir nicht nur viele verschiedene Gifttiere, sondern erfahren auch, wie und zu welchem Zweck sie ihr Gift zum Einsatz bringen. Wir lernen Neues über ihre Lebensweise und staunen darüber, wie selbst die gefährlichsten Tiere kranken Menschen helfen können. Ob Tarnen, Warnen oder Täuschen - das Aussehen von Gifttieren hat meist einen ganz bestimmten Zweck. Wir bauen uns selbst ein „giftiges“ Tier zum mit nach Hause nehmen - wie es aussieht bestimmt ihr selbst!

Leitung: Ingo Höpfner

 

 

Sonntag, 21. Oktober

 

Uhrzeit: 11.00 - 13.30

Alter: Familien/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 13 € pro Person

Anmeldung: erforderlich

 



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Bei der öffentlichen Fütterung durch den Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla kommen die Besucher den Tieren auf ganz besondere Art und Weise nahe und erfahren interessante Einzelheiten.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Mittwoch, 24. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



Herbstferien - Workshop

Krallen, Stacheln und scharfe Zähne - die Welt der Dinosaurier

Vor mehr als 200 Millionen Jahren brach das Zeitalter der Dinosaurier an. Nichts schien diesen anpassungsfähigen Reptilien im Weg zu stehen als sie die Herrschaft über die Erde antraten. Mit Dino-Modellen und Repliken versuchen wir spielerisch die vergangenen Erdzeitalter zu verstehen. Wir basteln einen der vielen Saurierarten und am Ende seid ihr echte Dino-Experten.

Leitung: Andrea Mallwitz-Jander

 

 

 

Donnerstag, 25. Oktober

 

Uhrzeit: 14.30 - 16.30 Uhr

Alter: Kinder von 6 - 8 Jahren

Treffpunkt: Museum

Kosten: 9 € pro Kind

Anmeldung: erforderlich 



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Bei der öffentlichen Fütterung durch den Ausstellungsbetreuer Markus Oulehla kommen die Besucher den Tieren auf ganz besondere Art und Weise nahe und erfahren interessante Einzelheiten.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Samstag, 27. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: nicht erforderlich



4 Termine - Workshop

Wir experimentieren - Tarnen, Warnen, Täuschen

Experimente, die Ihre Kinder zum Staunen bringen! Mit einfachen Versuchen und Beispielen aus dem Alltag lernen kleine neugierige Forscherinnen und Forscher spielerisch verschiedene Themen aus den Naturwissenschaften kennen. In diesem 4-Termine Workshop beschäftigt sich die Gruppe mit Farben, Formen und Mustern im Tier- und Pflanzenreich als Anpassungen an unterschiedliche Lebensweisen. Im Rahmen des Kurses wird auch die namu-Sonderausstellung Gifttiere - Tödliche Lebensretter besucht.

Leitung: Ingo Höpfner

 


 

 

 

 

Mittwoch, 31. Oktober

 

 

Kurs 1

Uhrzeit: 14.30 - 15.30 Uhr

Alter: Kinder von Vorschule bis

1. Klasse

Kurs 2

Uhrzeit: 16.00 - 17.00 Uhr

Alter: Kinder von 2. bis 4. Klasse

 

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 35 € pro Kind

Anmeldung: erforderlich