Veranstaltungen im Oktober


Herbstferien - Workshop

Kristalle züchten!

Kristalle begeistern ihre Betrachter*innen mit bizarren Formen und zum Teil prächtigen Farben.  Einige sind infolge ihrer Seltenheit besonders wertvoll.  Auch aus diesem Grund haben sich bereits zahlreiche Wissenschaftler*innen um die künstliche Erzeugung von Kristallen bemüht.

In diesem Workshop werden mit einfachen Mitteln selber Kristalle gezüchtet. Die Kinder erfahren, was einen Kristall auszeichnet und wie er entsteht. Ergänzend lassen wir uns während einer Besichtigung der geologischen Sammlung von der Form- und Farbenvielfalt der Kristalle faszinieren. 

Leitung: Sören Niemann

 

Bitte mitbringen: Ein schlankes Marmeladenglas mit Deckel (300 - 400 ml)!

 

Freitag, 19. Oktober

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Alter: Kinder von 8 - 11 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 10 € pro Kind

Anmeldung: erforderlich 

 

 

ausgebucht!

 

 



Führung

Gifttiere im Fokus

Warum heißt die Sonderausstellung: „Tödliche Lebensretter“? Ist das nicht ein Widerspruch in sich?

Markus Oulehla klärt die Besucher gerne auf, weshalb dieser Titel durchaus Sinn ergibt.

Mit spannenden Fakten zu den lebenden Spinnen, Skorpionen und Schlangen sowie interessanten Informationen zur Bedeutung ihrer Toxine in der Medizin führt er die Besucher durch die Ausstellung.

Leitung: Markus Oulehla

 

Freitag, 19. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00 Uhr

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 2,50 € + Eintritt

Anmeldung: erforderlich



Herbstferien-Familienexkursion

Fossilien suchen - eine Reise in die Bielefelder Urzeit

„Moment mal… Was ist denn das für ein komischer Stein?“ Dieser Satz steht oft am Anfang einer berühmten Fossilien-Entdeckung. Um Schätze aus der Urzeit zu finden, muss man aber gar nicht weit reisen - der Teutoburger Wald bietet spannende Einblicke in das Leben lange vor unserer Zeit. Wir begeben uns auf Expedition und suchen gemeinsam nach Fossilien - manch einer wird überrascht sein, was man da so alles findet! Ganz nebenbei erfahren wir allerhand über die Bielefelder Urzeit, ihre Bewohner und wie sie „auf den Berg gekommen“ sind.

Leitung: Ingo Höpfner

 

Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung, bei Bedarf Verpflegung.

Info: Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei Sturm oder Gewitter kurzfristig abzusagen.

 

Samstag, 20. Oktober

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Alter: Familien/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Eingang Bauernhausmuseum

Kosten: 9 € pro Person

Anmeldung: erforderlich 

 

 

ausgebucht!

 



Workshop

Ein Tag ein Tier

An diesem Tag bietet das Naturkunde-Museum die Gelegenheit, ein einzelnes Tier aus den Sammlungen des Naturkunde-Museums genau zu studieren und zu zeichnen. Von 10 bis 16.30 ist es möglich, eine genaue Studie des Objektes anzufertigen oder verschiedene Perspektiven zu zeichnen, je nachdem welches Ziel die Teilnehmenden sich setzen. Dabei können sie ihre Fähigkeiten im Zeichnen mit Blei- und Buntstiften verbessern oder auffrischen.

Leitung: Dipl.-Des. Imke Brunzema

  

Bitte mitbringen: Stifte unterschiedlichster Härtegrade, Papier, Radiergummi, Anspitzer. Wer unsicher ist: Material ist vorhanden.

 

 

Samstag, 20. Oktober

 

Uhrzeit: 10.00 - 16.30 Uhr

Alter:  Erwachsene

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 55 € pro Person

Anmeldung: erforderlich 



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Gespannt, einmal zu sehen wie Gilaechsen, Skorpione, Spinnen, Rippenmolche und die großen Agakröten gefüttert werden? Tierpfleger Markus Oulehla gibt Ihnen bei dieser Gelegenheit auch noch interessante und spannende Einblicke in das Leben dieser Gifttiere. Denn hier zeigen diese Tiere ungewohnte Aktivitäten, die sich sonst selten beobachten lassen. Für Ihre persönliche Sicherheit ist dabei gesorgt.

Leitung: Markus Oulehla

 

Samstag, 20. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00 Uhr

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: keine



Herbstferien - Workshop

Achtung Gift!

Das Naturkunde-Museum lädt Familien mit Kindern ab 6 Jahren zu einer Forschungsreise durch die Welt der Gifttiere ein. Bei einer Führung durch die Sonderausstellung entdecken wir nicht nur viele verschiedene Gifttiere, sondern erfahren auch, wie und zu welchem Zweck sie ihr Gift zum Einsatz bringen. Wir lernen Neues über ihre Lebensweise und staunen darüber, wie selbst die gefährlichsten Tiere kranken Menschen helfen können. Ob Tarnen, Warnen oder Täuschen - das Aussehen von Gifttieren hat meist einen ganz bestimmten Zweck. Wir bauen uns selbst ein „giftiges“ Tier zum mit nach Hause nehmen - wie es aussieht bestimmt ihr selbst!

Leitung: Ingo Höpfner

 

Sonntag, 21. Oktober

 

Uhrzeit: 11.00 - 13.30 Uhr

Alter: Familien/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: 13 € pro Person

Anmeldung: erforderlich

 

ausgebucht!



Herbstferien - Familienexkursion

Wald-Exkursion

Der Wald ist Heimat und Rückzugsgebiet zahlreicher Tier- und Pflanzenarten und bietet dem Menschen neben der forstwirtschaftlichen Nutzung eine Vielzahl an Erholungsmöglichkeiten. So steigert ein Waldspaziergang nachweislich das menschliche Wohlbefinden. Während dieser kleinen Waldexkursion werden wir allerhand Wissenswertes über Flora und Fauna sowie zur Geologie des heimischen Teutoburger Waldes kennenlernen und der Frage nachgehen, wie die menschliche Nutzung mit dem Naturschutz zu vereinen ist.

Leitung: Sören Niemann 

 

Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung, bei Bedarf Verpflegung! Ferngläser und Lupen, falls vorhanden!

Info: Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei Sturm oder Gewitter kurzfristig abzusagen. 

 

Sonntag, 21. Oktober

 

Uhrzeit: 14.00 - 16.00 Uhr

Alter: Familien/ Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Parkplatz unterhalb des ZIF, 33615 Bielefeld

Kosten: 8 € pro Person

Anmeldung: erforderlich

 



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Gespannt, einmal zu sehen wie Gilaechsen, Skorpione, Spinnen, Rippenmolche und die großen Agakröten gefüttert werden? Tierpfleger Markus Oulehla gibt Ihnen bei dieser Gelegenheit auch noch interessante und spannende Einblicke in das Leben dieser Gifttiere. Denn hier zeigen diese Tiere ungewohnte Aktivitäten, die sich sonst selten beobachten lassen. Für Ihre persönliche Sicherheit ist dabei gesorgt.

Leitung: Markus Oulehla

 

Mittwoch, 24. Oktober

 

Uhrzeit: 11.00 - 12.00 Uhr

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: keine



Sonderführung zu Halloween

Von Zombies und Vampiren

Bei unseren Führungen zu Halloween wird es spannend und gruselig. Hier gibt es den Superheld in Tiergestalt, die Insel der lebenden Leichen, den Tod der Cleopatra und viele andere Geschichten. Denn viele Mythen und Legenden haben eine reale Grundlage, die es in der Gifttierausstellung zu entdecken gilt.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Mittwoch, 24. Oktober

 

Uhrzeit: 14.00 - 15.00 Uhr

Alter: Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Treffpunkt: Museum

Kosten2,50 € + Eintritt

Anmeldung: erforderlich



Sonderführung zu Halloween

Von Zombies und Vampiren

Bei unseren Führungen zu Halloween wird es spannend und gruselig. Hier gibt es den Superheld in Tiergestalt, die Insel der lebenden Leichen, den Tod der Cleopatra und viele andere Geschichten. Denn viele Mythen und Legenden haben eine reale Grundlage, die es in der Gifttierausstellung zu entdecken gilt.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Donnerstag, 25. Oktober

 

Uhrzeit: 14.00 - 15.00 Uhr

Alter: Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Treffpunkt: Museum

Kosten2,50 € + Eintritt

Anmeldung: erforderlich



Herbstferien - Workshop

Krallen, Stacheln und scharfe Zähne - die Welt der Dinosaurier

Vor mehr als 200 Millionen Jahren brach das Zeitalter der Dinosaurier an. Nichts schien diesen anpassungsfähigen Reptilien im Weg zu stehen als sie die Herrschaft über die Erde antraten. Mit Dino-Modellen und Repliken versuchen wir spielerisch die vergangenen Erdzeitalter zu verstehen. Wir basteln einen der vielen Saurierarten und am Ende seid ihr echte Dino-Experten.

Leitung: Andrea Mallwitz-Jander

 

Donnerstag, 25. Oktober

 

Uhrzeit: 14.30 - 16.30 Uhr

Alter: Kinder von 6 - 8 Jahren

Treffpunkt: Museum

Kosten: 9 € pro Kind

Anmeldung: erforderlich 



Sonderführung zu Halloween

Von Zombies und Vampiren

Bei unseren Führungen zu Halloween wird es spannend und gruselig. Hier gibt es den Superheld in Tiergestalt, die Insel der lebenden Leichen, den Tod der Cleopatra und viele andere Geschichten. Denn viele Mythen und Legenden haben eine reale Grundlage, die es in der Gifttierausstellung zu entdecken gilt.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Freitag, 26. Oktober

 

Uhrzeit: 14.00 - 15.00 Uhr

Alter: Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Treffpunkt: Museum

Kosten2,50 € + Eintritt

Anmeldung: erforderlich



Sonderprogramm zur Gifttierausstellung

Öffentliche Fütterung der Gifttiere

Gespannt, einmal zu sehen wie Gilaechsen, Skorpione, Spinnen, Rippenmolche und die großen Agakröten gefüttert werden? Tierpfleger Markus Oulehla gibt Ihnen bei dieser Gelegenheit auch noch interessante und spannende Einblicke in das Leben dieser Gifttiere. Denn hier zeigen diese Tiere ungewohnte Aktivitäten, die sich sonst selten beobachten lassen. Für Ihre persönliche Sicherheit ist dabei gesorgt.

Leitung: Markus Oulehla

 

Samstag, 27. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00 Uhr

Alter: Erwachsene/Kinder ab 6 J.

Treffpunkt: Museum

Kosten: nur Eintritt

Anmeldung: keine



Sonderführung zu Halloween

Von Zombies und Vampiren

Bei unseren Führungen zu Halloween wird es spannend und gruselig. Hier gibt es den Superheld in Tiergestalt, die Insel der lebenden Leichen, den Tod der Cleopatra und viele andere Geschichten. Denn viele Mythen und Legenden haben eine reale Grundlage, die es in der Gifttierausstellung zu entdecken gilt.

Leitung: Markus Oulehla

 

 

Mittwoch, 31. Oktober

 

Uhrzeit: 15.00 - 16.00 Uhr

Alter: Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Treffpunkt: Museum

Kosten2,50 € + Eintritt

Anmeldung: erforderlich



4 Termine - Workshop

Wir experimentieren - Tarnen, Warnen, Täuschen

Experimente, die Ihre Kinder zum Staunen bringen! Mit einfachen Versuchen und Beispielen aus dem Alltag lernen kleine neugierige Forscherinnen und Forscher spielerisch verschiedene Themen aus den Naturwissenschaften kennen. In diesem Workshop beschäftigt sich die Gruppe mit Farben, Formen und Mustern im Tier- und Pflanzenreich als Anpassungen an unterschiedliche Lebensweisen. Im Rahmen des Kurses wird auch die Sonderausstellung Gifttiere - Tödliche Lebensretter besucht.

Leitung: Ingo Höpfner

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 31. Oktober

 

Kurs 1

Uhrzeit: 14.30 - 15.30 Uhr

Alter: Kinder von Vorschule bis

1. Klasse

Kurs 2

Uhrzeit: 16.00 - 17.00 Uhr

Alter: Kinder von 2. bis 4. Klasse

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 35 € pro Kind

Anmeldung: erforderlich