Veranstaltungen im September


Exkursion

Der Kohlebergbau in Dornberg 

Eine Rundwanderung                                                    

Das Naturkunde-Museum bietet eine geologisch-historische Wanderung an, die sich auf Spurensuche nach dem Kohlebergbau in Dornberg begibt. Die Kohleflöze entstanden zu Beginn der Unteren Kreidezeit vor 138 Millionen Jahren. Heinz-Dieter Zutz begleitet Sie auf der Rundwanderung und berichtet von der Zeche Friedrich Wilhelms Glück, von der Kohleknappheit nach dem 1. Weltkrieg sowie von sichtbaren Abraumhalden und der Quelle des Zechenbaches.  

Leitung: Heinz-Dieter Zutz                                                                                     

 

Freitag, 01. September 2017

 

Uhrzeit: 17.30 - 20.00

Treffpunkt: Peterskirche in Dornberg, Bielefeld

Kosten: 5 € pro Person

Anmeldung: erforderlich



Familienfest zur Eröffnung der Ausstellung

tourdersinne II

3. September bis 29. Oktober 2017

 

Wissenschaft zum Anfassen
Mit einem facettenreichen Angebot aus interaktiven Exponaten rund um das Thema Wahrnehmung bietet die tourdersinne II eine flexible und attraktive Mischung von Exponaten zum Erleben, Staunen und Begreifen für ein breites Zielgruppenspektrum.    Wir eröffnen diese Ausstellung mit einem erlebnisreichen Familienfest und freuen uns auf Ihren Besuch!
                                                  
   

 

Sonntag, 3. September 2017

 

Uhrzeit: 14.00 - 17.00

Treffpunkt: Museum

Kosten: 2 € pro Person

Anmeldung: keine



Beratungsstunde

Fossilien, Gesteine & Minerale

Zu dieser öffentlichen Beratungsstunde können gesammelte Fossilien, Minerale und Gesteine zum Bestimmen mitgebracht werden.

Die Veranstaltung wird kostenlos angeboten, Spenden sind willkommen!

Leitung: Dr. Mark Keiter; Mihail Dmitriev

 

Mittwoch, 6. September 2017

 

Uhrzeit: 16.00 - 17.00

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: kostenlos

Anmeldung: keine



Mit Oma und Opa ins namu        

Fledermäuse LIVE – Von Zwergen und Mausohren

Das Naturkunde-Museum lädt Großeltern und Enkel zu einem Fledermaus-Abend  ein. Nach einer kleinen Einführung in das Leben der Fledermäuse und der Gestaltung einer eigenen „echten“ Fledermaus wird bei Sonnenuntergang, mit Hilfe des Bat-Detektors, nach den nachtaktiven Tieren rund um die Sparrenburg geschaut.

Leitung: Ingo Höpfner

 

Freitag, 08. September 2017

 

Uhrzeit: 18.00 - 21.00

Alter: Enkel ab 8 Jahren

Treffpunkt: Grünes Haus

Kosten: 12 € pro Person

Mitbringen: Verpflegung

Anmeldung: erforderlich



Workshop

Fressen und gefressen werden - Die Welt im Glas

Um zu verstehen, was ein Ökosystem ist und wie es funktioniert, schlüpfen die Kinder selbst in die Rolle von Räuber, Beute und Co. Spielerisch entdecken sie, dass in einem ökologischen Kreislauf jede Pflanze und jedes Tier einen ganz bestimmten "Job" hat, und wie alle zusammen "arbeiten". Die Kinder erfahren, was sie selbst tun können, um Ökosysteme zu schützen und erschaffen ein kleines Ökosystem im Einmachglas zum Mitnehmen.

Leitung: Ingo Höpfner

 

Samstag, 09. September 2017

 

Uhrzeit: 11.00 - 13.00

Alter: ab 8 Jahren

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 8 €

Mitbringen: großes Einmachglas, z.B. ein Gurkenglas

Anmeldung: erforderlich



Dauerausstellung: Zukunftsraum

Workshop

namu Sonntagskinder

Die Schildkröte - Einmal im Monat haben Kinder im Alter von 4 – 7 Jahren im Naturkunde-Museum die Gelegenheit, ein Tier der Dauerausstellung besser kennenzulernen. Mit Spielen sowie Mal- und Bastelaktionen wird an diesem Sonntag die Lebensweise von Schildkröten erforscht. Mach doch einfach mit!

Leitung: Cordula Großekathöfer

 

 

Sonntag, 10. September 2017

 

Uhrzeit: 11.00 - 12.30

Alter: 4 - 7 Jahre

Treffpunkt: Museum

Kosten: 5 € pro Kind

Anmeldung: erforderlich



Führung für eine feste Gruppe

Insekten am Vormittag

Suchen Sie für Ihre Literaturgruppe oder für Ihre Geburtstagsgäste eine gemeinsame Aktion in einer neuen Umgebung? Dann bieten wir Ihnen eine exklusive Führung durch die kleine Insekten-Ausstellung „Kleine Tiere ganz GROSS“ mit außergewöhnlichen Geschichten zu den kleinen Krabbeltieren.

Leitung: Sabine Palm 

 

Weitere Termine auf Anfrage!

 

Do, 14. September 2017

 

Uhrzeit: 11.00 - 12.00

Alter: Erwachsene

Treffpunkt: Museum

Kosten: 30 €/ Gruppe + Eintritt

Anmeldung: erforderlich



Tag des Geotops

Exkursion - Auf der Spur der Findlinge

Weitere Informationen ab August auf dieser Seite!

Leitung: Dr. Mark Keiter

 

 

 

So, 17. September 2017

 

Uhrzeit: 11.00 - 14.00

Alter: Erwachsene

 



Im Geostollen!

Mit Oma und Opa ins namu

WOW! Im Geostollen unterwegs

Das Naturkunde-Museum lädt Großeltern und Enkel ab 6 Jahren zu einer Einführung in die geologische Ausstellung ein. Die Veranstaltung wirft auf spannende Art und Weise einen Blick in die geologische „Unterwelt“. Gemeinsam werden naturwissenschaftliche Zusammenhänge spielerisch erfahren und untersucht. Im Kreativteil wird ein Ammoniten-Abdruck aus Gips hergestellt.

Großeltern und Enkel sind ein starkes Team. Schenken Sie Ihren Enkelkindern  Zeit – wir bereiten Ihnen zwei interessante gemeinsame Stunden im namu!

Leitung: Ingo Höpfner 

 

Sa, 23. September 2017

 

Uhrzeit: 10.30 - 12.30

Alter: ab 6 Jahren

Treffpunkt: Museum

Kosten: 9 € pro Person

Anmeldung: erforderlich



6 Termine Veranstaltung

Bis ins Detail: Naturstudien im namu

Mittwoch, 27. September, 04., 11., 18., 25. Oktober und 08. November

Das Naturkunde-Museum  bietet Erwachsenen die Gelegenheit, an sechs Vormittagen Tiere, Fossilien, Gesteine oder andere naturkundliche Objekte aus den Sammlungen des Naturkunde-Museums genau zu studieren und zu zeichnen. Die Teilnehmenden können die eigenen Fähigkeiten im Zeichnen verbessern, auffrischen oder gezielt bestimmte Präparate zeichnen.

Leitung: Dipl.-Des. Imke Brunzema 

 

Mi, 27. September 2017

 

Uhrzeit: 10.00 - 12.00

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 45 €/ 6Termine

Anmeldung: erforderlich



4- Termine Veranstaltung

Wir experimentieren! Mit allen Sinnen

Mittwoch, 27. September und 04., 11., 18. Oktober

Experimente, die Ihre Kinder zum Staunen bringen! Mit einfachen Versuchen und Beispielen aus dem Alltag lernen kleine neugierige Forscherinnen und Forscher im Alter von 5 – 7 Jahren spielerisch verschiedene Themen aus den Naturwissenschaften kennen. In diesem 4-Termine Workshop beschäftigt sich die Gruppe mit Sinneswahrnehmung und besucht auch die Sonderausstellung "tourdersinne" II.

Leitung: Ingo Höpfner

 

Mi, 27. September 2017

 

Uhrzeit: 15.30 - 16.30

Alter: 5 - 7 Jahre

Treffpunkt: Verwaltung

Kosten: 24 €

Anmeldung: erforderlich